NICHT-​Einbürgerungszeremonie vor dem Reichstag

Am 1. Dezember fand vor dem Reichstag eine NICHT-​Einbürgerungszeremonie bei der die Hilfsorganisation Handicap International gemeinsam mit Selbstvertreterinnen auf die drohende Diskriminierung von pflegenden Angehörigen und Menschen mit Behinderung aufmerksam machte. Während der NICHT-​Einbürgerungszeremonie traten mehrere Selbstvertreter*innen auf und äußerten ihre Forderungen. Die Aktion war von positiver Atmosphäre und gutem Wetter geprägt. Wir danken herzlich allen Teilnehmer*innen für ihre Beteiligung!