Koordinator*in und Online-Redakteur*in (m/w/d) gesucht

Handicap International e.V. / Projekt Crossroads | Flucht. Migration. Behinderung. sucht eine/n
Koordinator*in und Online-Redakteur*in (m/w/d)
für die Umsetzung einer Online-Toolbox mit praxisnahen Informationen und Arbeitshilfen für Fachkräfte der Behinderten- und Flüchtlingshilfe und deren öffentlichkeitswirksame Verbreitung im Rahmen einer freien Mitarbeit/eines Werkvertrags (Wert ca. 25.000 Euro), ab sofort, Datum der Fertigstellung Toolbox bis März 2021, Verbreitung Toolbox bis Mai 2021


Handicap International (HI) ist eine gemeinnützige Organisation für Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit, die in rund 60 Ländern aktiv ist. Wir setzen uns für eine solidarische und inklusive Welt ein. Wir verbessern langfristig die Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderung und unterstützen diejenigen, die besonderen Schutz benötigen. Außerdem kämpfen wir für eine Welt ohne Minen und Streubomben sowie gegen Bombenangriffe auf die Zivilbevölkerung. HI ist Co-Preisträgerin des Friedensnobelpreises von 1997. Handicap International e.V. ist der deutsche Verein der internationalen Organisation Humanity & Inclusion.


Ziel des Modellprojektes „Crossroads | Flucht. Migration. Behinderung“ ist, dass der spezifische Bedarf Geflüchteter mit Behinderung in Deutschland systematisch berücksichtigt wird – bei der Erstaufnahme, während dem Asylverfahren und bei der Integration. Das Projekt ist in die Arbeitsbereiche Interessenvertretung, Capacity Building und Empowerment gegliedert. Als Interessenvertretung setzt sich Crossroads auf politischer Ebene für die Belange geflüchteter Menschen mit Behinderung ein. Crossroads bildet Fachkräfte der Flüchtlingshilfe und der Behindertenhilfe fort und fördert deren Vernetzung (Capacity Building), damit sie Geflüchtete mit Behinderung bei deren Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe und den Leistungen der Behindertenhilfe gezielt unterstützen können. Im Bereich des Empowerments ermächtigt Crossroads Geflüchtete mit Behinderung, für ihre eigenen Interessen selbstverantwortlich und selbstbestimmt einzutreten (siehe https://www.hi-deutschland-projekte.de/crossroads/).


Im Arbeitsbereich Capacity Building soll eine Online-Toolbox zum Thema Flucht und Behinderung entstehen, die Fachkräften aus der Behindertenhilfe und der Flüchtlingshilfe Informationen und Arbeitshilfen an die Hand gibt – adäquat und praxisorientiert.
Mit der Toolbox sollen Fachkräfte ihre Beratungs- und Betreuungskompetenz erweitern und für die spezifischen Bedarfe Geflüchteter mit Behinderung sensibilisiert werden. Zudem sollen sie ein Verständnis für systemische Probleme an der Schnittstelle von Flucht und Behinderung gewinnen. Die barrierefreie Toolbox soll ab März 2021 online gehen und anschließend öffentlichkeitswirksam verbreitet werden.


Für die Umsetzung des bereits bestehenden Toolbox-Konzeptes und die Erarbeitung und Umsetzung eines Verbreitungskonzeptes suchen wir

eine*n erfahrene*n Koordinator*in/Onlineredakteur*in

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Koordination der Umsetzung aller Arbeitsschritte und beteiligten Akteure unter Einhaltung des Zeitplans, der Gesamtredaktion der Online-Inhalte und der öffentlichkeitswirksamen Verbreitung der Toolbox. Dabei arbeitet der/die Koordinator*in/Onlineredakteur*in eng mit dem Crossroads-Team zusammen und berichtet direkt der Projektleitung Crossroads.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

  • Koordination der fachlich-inhaltlichen Zuarbeit aus dem Crossroads-Team sowie von externen Akteurinnen;
  • Koordination der Zusammenarbeit mit der Agentur, die für die technische Umsetzung der Toolbox zuständig ist, den internen und externen Autorinnen und weiteren Dienstleistern (Graphik, Lektorat, Audiotranskription);
  • Erstellung einführender Texte, redaktionelle Betreuung der Autor*innen sowie Gesamtredaktion aller Inhalte unter Einhaltung der Standards für barrierefreie Onlineformate;
  • Finanzielles, zeitliches und inhaltliches Monitoring des Umsetzungsprozesses;
  • Konzeption, Planung und Umsetzung einer öffentlichkeitswirksamen Veranstaltung zur Präsentation der Toolbox sowie einer Verbreitungsstrategie.

Ihr Profil

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen der Onlineredaktion, der Koordination und des Monitorings komplexer Onlineformate;
  • Erfahrung mit der Erstellung und/oder Weitergabe von Informationen und praxisrelevanten Arbeitshilfen für Fachkräfte;
  • idealerweise inhaltlich-fachliche Vorkenntnisse in den Arbeitsfeldern Flucht und/oder Behinderung bzw. die Bereitschaft zur schnellen Einarbeitung;
  • idealerweise Vorkenntnisse in der Erstellung barrierefreier Onlineformate bzw. die Bereitschaft zur schnellen Einarbeitung:
  • behinderungssensible und diversitätsbewusste Sprache, exzellentes und zielgruppenadäquates Sprachgefühl;
  • Logistisches, organisatorisches und administratives Geschick;
  • Fähigkeit, auch unter Zeitdruck den Überblick zu behalten und gute Arbeitsergebnisse zu erzielen sowie Respekt für die Einhaltung von Deadlines;
  • Erfahrungen in der zielgruppenadäquaten Verbreitung von Onlineformaten;
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Projektteam;
  • Kommunikatives Geschick;
  • Freude an der Teamarbeit und Flexibilität;
  • hohe Identifikation mit den Werten, dem Auftrag und der Strategie von Handicap International / Humanity & Inclusion.

Was wir bieten

  • eine anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe mit Gestaltungsspielraum und hoher Eigenständigkeit;
  • Zusammenarbeit mit einem motivierten Projektteam;
  • Angemessene Vergütung;
  • Ein ortsungebundener Auftrag mit Präsenztagen in Berlin.

Wenn Sie Ihre Erfahrung und Kompetenzen für Handicap International e.V. einsetzen möchten und Ihr Profil zu dieser Stelle passt, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungen von Menschen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund, einer Behinderung oder chronischer Erkrankung begrüßen wir ausdrücklich.
Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 25. Oktober 2020 per E-Mail, zusammengefasst in einer PDF-Datei mit max. 5 MB (Motivationsschreiben mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, Lebenslauf, Zeugnis, Arbeitsbescheinigungen und –proben) an bewerbung@deutschland.hi.org.
Da wir mit der Umsetzung des Toolbox-Konzeptes möglichst bald beginnen wollen, behalten wir uns vor, bereits vor Ablauf der Bewerbungsfrist Gespräche zu führen und den Auftrag ggf. zu vergeben.