Hallo Roadbox!

Themenportal zur Beratung geflüchteter Menschen mit Behinderung ist ab dem 14. April online

„Welche Leistungen kann ich für einen geflüchteten Menschen mit Behinderung beantragen? Wann besteht Anspruch auf Auszug aus einer Erstaufnahme-Einrichtung? Wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis? Und was kann ich tun, wenn der gestellte Leistungsantrag abgelehnt wurde? Fragen wie diese beantwortet die Roadbox des Projekts Crossroads | Flucht. Migration. Behinderung. von Handicap International. Die Roadbox wendet sich an Fachkräfte aus der Geflüchteten- und Behindertenberatung, die geflüchtete Menschen mit Behinderung besser unterstützen wollen. Die Roadbox ist ein barrierefreies Online-Themenportal mit mehr als 30 Texten, Videos, Checklisten und Handlungsempfehlungen, das Handicap International in Zusammenarbeit mit renommierten Fachautor*innen erarbeitet hat. Die Roadbox ist somit gewissermaßen Deutschlands erstes Wikipedia zum Thema Beratung an der Schnittstelle Flucht und Behinderung.

Das Portal bietet Informationen zu Themen wie Asylverfahren, Anspruchsgrundlagen für Leistungen, Leistungsdurchsetzung, Spracherwerb und Empowerment und wurde im Rahmen des Projekts Crossroads | Flucht. Migration. Behinderung. von Handicap International entwickelt. Der Name Roadbox bezeichnet dabei den Weg, auf dem das Themenportal Fachkräfte in der Beratung begleitet – und in der Box finden Berater*innen alles was sie brauchen, um im komplizierten Themenfeld von Flucht und Behinderung nicht frühzeitig aufzugeben.

Das klingt spannend? Seien Sie gern bei der Eröffnungsveranstaltung dabei! Nehmen Sie an unserem Online-Event am 14. April um 14 Uhr teil und erfahren Sie alles über die Roadbox – und darüber, wie Sie konkret für Ihre Beratung vom Themenangebot profitieren.

Anmeldungen zur Veranstaltung unter: bit.ly/RoadboxLaunch.

Das Programm:

  • 14.00 – 14.05 Uhr: Begrüßung, kurze Vorstellung der Mitwirkenden, Vorstellung des Programms. Moderation: Sabrina Mazzola (Projektkoordination Roadbox, Handicap International) 
  • 14.05 – 14.10 Uhr: Warum sich Durchhaltevermögen bei der Beratung lohnt: Die Geschichte von Wolfram Buttschardt (Berater Handicap International) und dem Geflüchteten Mohamad Jolo 
  • 14.10 – 14.35 Uhr: Aller Anfang ist schwer – Austausch zu den häufigsten Problemen im Alltag bei der Beratung von geflüchteten Menschen mit Behinderung – und welche Antworten die Roadbox darauf hat (Austausch mit Publikum unter Mitwirkung von Enrico Noack, Flüchtlingsberater)  
  • 14.35 – 14.45 Uhr: Pause 
  • 14.45 – 14.55 Uhr: Warum eine Roadbox? Dr. Susanne Schwalgin (Projektleitung Crossroads Handicap International) und Wolfram Buttschardt im Gespräch 
  • 14.55 – 15 Uhr: Musikprogramm – Ahmad Ahmad, geflüchteter Musiker aus Syrien  
  • 15 – 15.20 Uhr: Was bietet die Roadbox? Navigation, Features und Fragen des Publikums (Lukas Kerecz, Geschäftsführer Designagentur Formlos) 
  • 15.20 – 15.25 Uhr: Musikprogramm – Ahmad Ahmad, geflüchteter Musiker aus Syrien  
  • 15.25 Uhr: Ausblick – Wie geht es mit der Roadbox weiter? Dr. Susanne Schwalgin 

Sie haben am 14. April keine Zeit? Ab dem 14. April erreichen Sie die Roadbox unter bit.ly/Roadbox. Bei Fragen kontaktieren Sie gern Projektleiterin Dr. Susanne Schwalgin unter s.schwalgin@hi.org.

Wir freuen uns auf Sie!