Gemeinsames Statement von 62 Organisationen: Es gibt nur eine Menschenwürde – Asylbewerberleistungsgesetz abschaffen

Seit 1993 existiert in Deutschland das Asylbewerberleistungsgesetz. Es regelt die Versorgung asylsuchender Menschen über einen im Vergleich zu den Sozialgesetzbüchern stark reduzierten Leistungskatalog. Darunter finden sich auch viele Menschen mit Behinderung. Das Asylbewerberleistungsgesetz schränkt den Zugang zu medizinischen, Sozial- und Teilhabeleistungen empfindlich ein. Weitere Informationen zu den Auswirkungen des Asylbewerberleistungsgesetzes auf Menschen mit Behinderung finden […]

Weiterlesen

Viel gibt es zu tun, einiges wurde erreicht – ein Rückblick auf die Vernetzungskonferenz

In einer großen Onlinekonferenz am 6. Dezember 2022 blickte Handicap International gemeinsam mit Betroffenen, Politiker*innen und Organisationen der Behindertenhilfe  auf das Fluchtjahr 2022 zurück. Millionen Ukrainer*innen hatten ihr Land verlassen, davon vermutlich ein Zehntel mit einer Behinderung.  Zentrale Fragen der Konferenz „Was können wir aus der Aufnahme geflüchteter Menschen mit Behinderung aus der Ukraine für die […]

Weiterlesen

Offener Brief an Bundesinnenministerin Nancy Faeser: geflüchtete Menschen mit Behinderungen und pflegende Angehörige nicht vergessen!

In einem Offenen Brief von „NOW! Nicht ohne das Wir“ an Nancy Faeser appelliert die Gruppe aus Selbstvertreter*innen an die Bundesinnenministerin, auch geflüchtete Menschen, die eine Behinderung haben, und deren pflegende Angehörigen bei der Neuregelung des Staatsangehörigkeitsgesetz zu berücksichtigen. Berlin, 15.12.2022 Sehr geehrte Frau Ministerin,  gerade sind Sie dabei, die Fragen von Staatsangehörigkeit und Einbürgerung […]

Weiterlesen

Appell von Handicap International, Landesbehindertenbeauftragte und Wohlfahrtsverbände und Fachverbände für Menschen mit Behinderung an Länder, Kommunen und Städte

Grundlegende Rechte geflüchteter Menschen mit Behinderung müssen in Deutschland angewendet werden! In einem gemeinsamen Appell weisen Handicap International, mehrere Landesbehindertenbeauftragte und eine Vielzahl Wohlfahrtsverbände und Fachverbände für Menschen mit Behinderung auf die mangelhafte Anwendung grundlegender Rechte von geflüchteten Menschen mit Behinderung hin. Der größte Kritikpunkt der Organisationen ist die unzureichende Identifizierung von Unterstützungsbedarfen bei der […]

Weiterlesen

Die Videobiographien der Selbstvertreter*innen aus der Gruppe “NOW! Nicht ohne das Wir” sind öffentlich!

In den Videobiographien sprechen die Selbstvertreter*innen Sanabel, Kenan und Sara / Farida und Yaser / Israa und Hashem / sowie Mohammed über ihre persönlichen Geschichten. Sie berichten unter anderem über Teilhabebarrieren, und dem Gefühl im Stillstand zu verharren. Die Videos zeigen jedoch auch die beständige Hoffnung, eines Tages wieder ein selbstbestimmtes Leben in vollumfänglicher sozialer […]

Weiterlesen

Handouts zur Informationsveranstaltung für geflüchtete Menschen aus der Ukraine: »Mit einer Behinderung in Deutschland« – Teil 1 und Teil 2

Teil 1: Wie erhalte ich Pflegeleistungen? Wie erhalte ich Mobilitätshilfen? Das System der deutschen Behindertenhilfe / Німецька система надання допомогиособам з інвалідністю / Немецкая система оказания помощи лицам с инвалидностью Referent: Klaus Lerch, Referent »Teilhabe von Menschen mit Behinderung«, Der Paritätische Bayern Download der Handouts Orientierung im System der deutschen Behindertenhilfe Ознайомлення з німецькою системою надання допомоги особам з інвалідністю […]

Weiterlesen

Flucht und Behinderung: Forderungen für eine inklusive Gesellschaft – Ein Aktionsvideo

Seit 2020 setzt sich die Selbstvertretungsgruppe „NOW! Nicht ohne das Wir“ für die Rechte und Interessen von Geflüchteten mit Behinderung in Deutschland ein. Die politischen Forderungen der Gruppe sind vielfältig, aber haben alle ein gemeinsames Ziel: die gleichberechtigte Teilhabe in allen Bereichen der Gesellschaft. In dem folgenden Video sprechen Selbstvertreter*innen der Gruppe über ihre wichtigsten […]

Weiterlesen

Crossroads bringt in einer Onlinekonferenz zivilgesellschaftliche Akteure, Politik und Fachkräfte zusammen

Das Projekt »Crossroads« von Handicap International veranstaltet am 6. Dezember 2022 eine Onlinekonferenz, bei der sich Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung und Akteure der Behindertenhilfe informieren, austauschen und vernetzen können. Die Veranstaltung ist wesentlich für die Aufnahme geflüchteter Menschen mit Behinderung in Deutschland. Bei der ganztägigen Onlinekonferenz »Was können wir aus der Aufnahme geflüchteter Menschen mit Behinderung […]

Weiterlesen

Fachinformation online: Crossroads lädt Fachkräfte der Behindertenhilfe zu einem Vortrag von Dr. Barbara Weiser ein, in dem es um Rechtsansprüche von Menschen aus der Ukraine, die eine Behinderung haben, geht

Informationsveranstaltung für Fachkräfte der Behindertenhilfe am 17. November 2022 – online Welche rechtlich fundierten Ansprüche haben geflüchtete Menschen mit einer Behinderung in Deutschland? Wie ist der Zugang zu Leistungen geregelt, zum Beispiel zu Teilhabe- oder Gesundheitsleistungen? Welche Rechtsansprüche und Leistungszugänge haben im Vergleich dazu geflüchtete Menschen mit einer Behinderung, die aus anderen Ländern kommen, zum […]

Weiterlesen

In zwei Onlineveranstaltungen informiert Crossroads geflüchtete Menschen aus der Ukraine, die eine Behinderung haben, über Pflegeleistungen, über die medizinische und die Hilfsmittelversorgung und über das System der Krankenkassen

Informationsveranstaltungen für Menschen mit Behinderung aus der Ukraine und deren Angehörige am 9. November und am 23. November 2022 – online Aufgrund der vielen Fragen, die Crossroads seit Monaten von Menschen erhalten, die aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet sind und selbst eine Behinderung oder einen Angehörigen mit einer Behinderung haben, veranstaltet das Handicap-International-Projekt zwei […]

Weiterlesen